Austern Restaurant

Frisch aus dem Meer: Austern in Cap Ferret

Wenn wir an der französischen Atlantikküste von Bordeaux aus losfahren, verschlägt es uns auf dem Weg nach Süden auf die kleine Landzunge Cap Ferret. Cap Ferret besticht durch seine breiten Sandstrände am Ozean auf der einen Seite und den beschaulichen Sandstränden mit Blick auf die Dune de Pyla auf der anderen Seite. IMG_4763Die Region ist bekannt für ihre großen Austern-Bänke, die im Salzwasser des Bassins sehr gut gedeihen und großflächig angebaut werden.

Wenn man nach einem Spaziergang um das Cap einkehren und den Blick nicht von Meer abwenden möchte, so bietet sich das Restaurant Chez Hortense à la pointe an. Aber Achtung, im August ist dies stark in der Hand der Einwohner und ohne Reservierung nichts zu machen. Wir empfehlen vorher anzurufen (Tel. 05 56 60 62 56).

IMG_4807

Für alle, die spontaner sein wollen,  gibt es jetzt eine Lösung: das la Cabane d‘ Hortense – Les Youkas. Dies ist kleiner Spin-off des traditionellen Restaurants im Quartier Ostréicole, dem Austernviertel. Ein Cabane ist eine kleine Hütte aus Holz, so wie sie traditionell in diesem Teil der Halbinsel stehen. Hier gibt es noch echte Fischer, die täglich –  je nach Wasserstand – nach ihren Austernnetzen sehen. Diese Viertel der Austernproduktion heißt Ostréicole und es gibt in Cap Ferret einige davon (zB. auch in Le Canon). Wir waren im südlichsten, in dem sich zwischen den traditionellen Fischerhütten schon das ein oder andere Restaurant befindet.

IMG_4806Hier befindet sich das neue Restaurant la cabane d‘ HORTENSE. Die Karte ist recht übersichtlich, es gibt eben Austern in drei verschiedenen Größen aus dem eigenen Parc im Meer, Pâtés und crustacés- Krustentiere aus dem Meer. Dazu gibt es Weißwein oder Rosé aus Bordeaux. Voilà.

Austern aus Cap Ferret

 

Austern EssenLa cabane d’HORTENSE: Quartier ostréicole – Cap Ferret – 05 56 03 26 74, http://www.lacabanedhortense.fr/



© 2017 CARRYS TRAVEL BLOG by CARRYS Concept Store