Meran: Auf den Spuren von Kaiserin Sissi

Schloss Trauttmansdorff Auf den Spuren von Kaiserin Sissi wandelt der Besucher in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Südtirol. Während ihres Kuraufenthaltes in Meran lebte die Kaiserin acht Monate in dem Schloss und Meran entwickelte sich von einem kleinen Städtchen in Südtirol zum weltbekannten Luftkurort. Ende März startet die Gartensaison und wer in den Sommermonaten in der Nähe von Meran ist, sollte sich einen Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff nicht entgehen lassen.

Trauttmansdorf3Auf 12 Hektar gibt es über 80 verschiedene Gartenlandschaften aus der ganzen Welt, dazu Volieren mit Papageien und Teiche mit Koi-Fischen. Die Gärten liegen auf einem relativ steilen Gelände und immer wieder gibt es verschlungene Pfade – es hätte uns nicht gewundert, wenn uns Sissi dort begegnet wäre – und fabelhafte Ausblicke über das Etschtal und auf die Stadt Meran. Die Gärten werden von vielen Touristen besucht, doch die vielen Besucher verlaufen sich hier gut.

Trauttmannsdorff2Eine spektakuläre Aussichtsbühne – der Thun´sche Gucker – des Architekten Matteo Thun bietet einen wunderschönen Panoramablick über den gesamten Meraner Talkessel. Wie ein Sprungturm ragt die Konstruktion seit 10 Jahren in das Tal hinein, glücklicherweise haben wir keine Höhenangst als wir uns auf den blickdurchlässigen Stufen bewegen. Oben angekommen erscheint es, als würde man durch ein überdimensionales Fernrohr blicken.

Gärten Trauttmansdorff MeranIm Sommer gibt es Konzerte auf der Freilichtbühne am Seerosenteich sowie jeden Freitagabend einen „Aperitivo lungo“ mit Musik in Palmencafé.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff: St.-Valentin-Str. 51a, 39012 Meran, Italien
Tel. +39 0473 255600, info@trauttmansdorff.it

Die Gärten sind im Sommer täglich von 9-19.00 Uhr geöffnet, Freitags bis 23.00 Uhr. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 12,00 €, eine Familienkarte kosten 26,00 €.


Tagged: ,


© 2017 CARRYS TRAVEL BLOG by CARRYS Concept Store