Industriechic: Lissabon LX Factory

Lissabon LX Factory

In einer ehemaligen Textilfabrik nahe des Tejo haben sich Galerien, Künstlerateliers, Möbelgeschäfte, Antiquitätenhändler, Werbeagenturen und Designer, eine sehr außergewöhnliche Buchhandlung und viele nette kleine Geschäfte niedergelassen. Dazu gibt es originelle Restaurants, Bars und Cafés. Entstanden ist eine kreative Szene inmitten eines ehemaligen Industriegebietes. Ein Besuch lohnt sich!

In der Lissabon LX Factory findet sich beispielsweise ein Geschäft mit Designer-Kindermöbeln direkt neben einem Antiquitätenhändler, der vor der Tür seine alten Möbel abschleift.

Das Kultur- und Designzentrum liegt direkt unterhalb der Brücke des 25. April im Lissaboner Stadtteil Alcantra. Diese Gegend war durch die Nähe zum Hafen früher das industrielle Zentrums Lissabons. Auch wenn diese Zeiten längst vorbei sind, spürt man die Industrie- und Arbeiteratmosphäre noch heute. Nachdem die Fabrik geschlossen wurde, wurde das große Gelände sich selbst überlassen und erst vor einigen Jahren siedelten sich Künstler und Designer hier an.Graffiti Lissabon LX factory

Lissabon LXfactory (4)Überall auf dem Gelände finden sich viele großflächige Graffitis an den alten Mauern. Es lohnt sich, hinter die Gebäude zu laufen.

Buchgeschäft Lissabon LX factory Buchladen Lissabon LX factoryBeeindrucken ist die Buchhandlung Livraria de Fundos. In einer alten Druckerei – die große Druckmaschine steht noch inmitten der Halle – stapeln sich die Bücher bis unter die Decke. Dazu gibt es ein kleines Café, wo es sich entspannt schmökern lässt. Hier hätten wir gern eingekauft, aber die Bücher waren natürlich auf Portugiesisch…

Lissabon LX Factory Lissabon LX Factory, Rua Rodrigues Faria 103, Lissabon



© 2017 CARRYS TRAVEL BLOG by CARRYS Concept Store