Zitronentarte mit mallorquinischer Zitrone

ZitronentarteAus Mallorca haben Freunde uns eine ganze Korbtasche voll mit selbst gepflückten Zitronen mitgebracht. Sie wachsen dort im eigenen Garten, sind unbehandelt und ungespritzt und schmecken so richtig nach Zitrone. Zeit für eine Zitronentarte. Und wer noch eine Ibizatasche für seine Einkäufe sucht, die gibt`s bei CARRYS zu kaufen. Hier ist unser Rezept:

Zitronentarte – Zutaten und Zubereitung

Für den Mürbeteig: 80g Butter, 1 Eiweiß, 30g Zucker, 1 Prise Salz, 2 EL kaltes Wasser. Aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten und kühl stellen.

Für die Füllung: 2 unbehandelte Zitronen, 80g Butter, 4 Eier und das übrig gebliebene Eigelb von dem Mürbeteig, 120g Zucker, 1 TL Vanillezucker. Die Zitronen heiß waschen und von der Schale ca. 1 EL fein abreiben, die Zitronen auspressen. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Eier, Zucker, Zitronenschale und Eigelb schaumig schlagen. Dann den Zitronensaft und die flüssige Butter dazugeben.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad). Den Mürbeteig in einer Tarteform oder alternativ einer Springform ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Der Boden wird jetzt für ca. 10 Minuten im Ofen vorgebacken. Dann die Füllung auf den Tarteboden geben und weitere 25 Minuten backen. Die Füllung soll fest werden. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Zum Verzieren eine weitere Zitrone in möglichst dünne Scheiben schneiden und den Kuchen damit belegen.

Zitronentarte4Zitronentarte3quad

 



© 2017 CARRYS TRAVEL BLOG by CARRYS Concept Store