Der Turban gab der Tulpe ihren Namen

TulpenBei Tulpen denken die meisten Menschen an Amsterdam und Holland. Doch eigentlich kommt die Tulpe gar nicht aus den Niederlanden. Und es waren die Osmanen, die der Tulpe ihren Namen gaben, denn Tulpe kommt von Turban. Aber es waren die Niederländer, die die Tulpen in Europa bekannt gemacht haben.

Tulpe kommt von Turban

Tulpe kommt von TurbanDie ursprünglich wilden Tulpen stammen aus Zentral- und Westasien. Ihren Namen hat die Tulpe von dem türkischen Wort “tülbend”, das ursprünglich einen Turban bezeichnete. Und da die damals üblichen Turbantücher der reichen Osmanen in Farbe und Gestalt den Tulpen ähnlich sahen, erhielt die Pflanze so ihren Namen. Aus der Türkei nach Europa gelangten die Pflanzen dann im 16. Jahrhundert, wo sie schnell sehr beliebt wurden. 

Holland entwickelte sich zu einem Zentrum der Tulpen-Zucht und es entstanden schnell viele verschiedene Sorten. Es gibt dort sogar ein spezielles Gremium, die königliche Vereinigung der Tulpenzwiebelzüchter.

Tulpen wurden hier sogar zu einem Spekulationsobjekt. Spekulanten boten hohe Summen für Tulpenzwiebeln, es kam zu einem „Tulpenrausch“. Nach einem Börsenkrach  entwickelte sich die Tulpe dann schnell von einer Blume des Adels und Geldbürgertums zu einer weit verbreiteten Zierpflanze. Heute gibt es Tausende von verschiedenen Tulpensorten.

Tulpenmarkt in Amsterdam

Tulpe kommt von TurbanIn ganz Holland bekannt und auch in jedem Reiseführer erwähnt ist der schwimmender Blumenmarkt in Amsterdam. Die Pflanzen werden hier auf schwimmenden aneinandergeleinten Kähnen angeboten. Von den schwimmenden Kähnen bekommt man heute allerdings nicht mehr so viel mit, denn der Markt ist groß geworden und hat sich auf die umliegenden Straßen ausgedehnt. Bei einem Besuch des Blumenmarktes in Amsterdam konnte ich mich bei der riesigen Auswahl an verschiedenen Zwiebeln gar nicht entscheiden: unterschiedliche Formen und Größen sowie unglaublich viele Farben – sogar blaue und schwarze Tulpen gibt es. Mal schauen, was dieses Frühjahr in unserem Garten blüht. 


Tagged: ,


© 2017 CARRYS TRAVEL BLOG by CARRYS Concept Store